Erste Hilfe am Kind

Über 4 Mio. Unfälle passieren in den heimischen vier Wänden, beim Spiel, Sport und in der Freizeit. Umso wichtiger ist es, dass viele die Erste Hilfe erlernen und sich nicht nur auf die Ausbildung für den Führerschein verlassen.

Eine noch größere Bedeutung hat die Erste Hilfe für alle, die Kinder betreuen. Gerade die Lebendigkeit und Experimentierfreudigkeit von Kindern sorgen dafür, dass Sie täglich auf alles gefasst sein müssen: Von einer Bagatellverletzung beim Spielen bis hin zu akuten Erkrankungen. Die Ausbildung zur Ersten Hilfe sorgt dafür, dass Sie im Notfall die Ruhe bewahren können. Ihre erworbene oder aufgefrischte Kompetenz gibt Ihnen die Sicherheit dazu.

In den zweieinhalb Stunden wollen wir uns auf die häufig vorkommenden Notfälle bei (Klein-)Kindern konzentieren und folgende Themen theoretisch und praktisch behandeln:

  • Verschlucken von Fremdkörpern
  • Insektenstiche
  • erste Wundversorgung und Stillen von Blutungen
  • Gehirnerschütterung
  • Verbrennungen und Verbrühungen
  • Vergiftungen

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Verbindliche Anmeldung erforderlich.

Aktuell gibt es keine geplanten Termine. Bitte anfragen.

Kosten: 6,- € (ermäßigt für aktive Mitglieder: 5,- €)

Absagen bis 2 Werktage vor Kursbeginn bleiben für Sie kostenfrei. Bei kurzfristigeren Absagen wird die Kursgebühr in voller Höhe trotzdem fällig. Sie können in diesem Fall natürlich gerne eine Ersatzperson schicken. Dies gilt auch für die Kinderbetreuungsgebühr, da die Betreuerinnen dann bereits engagiert sind und auch bezahlt werden müssen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Kinderbetreuung: Parallel zur Veranstaltung wird Kinderbetreuung angeboten,
Unkostenbeitrag pro Kind: 3,- €
Bitte geben Sie bei Ihre Anmeldung auch Anzahl und Alter der Kinder an, die Sie in die Kinderbetreuung geben möchten.