Beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr ist es seit 27. April verpflichtend, eine geeignete Alltagsmaske oder Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Seit dem 6. August gilt die Maskenpflicht auch auf allen Großmärkten, Wochenmärkten, Spezial- und Jahrmärkten, die in geschlossenen Räumen stattfinden.
Wird eine Privatperson ohne Mund-Nasen-Bedeckung erwischt, wo sie eine tragen müsste, beträgt die Mindeststrafe jetzt 75 Euro, für Personen im gewerblichen Bereich, etwa Kellner, 150 Euro.

Wir wollen weiterhin gesund bleiben!

Quelle: https://coronavirus.stuttgart.de/

Kategorien: Allgemein